Wir haben uns Spielzeug gemietet – Werbung – ein gratis Monat für euch zum testen

### Werbung ### Vor einigen Wochen bekam ich eine Mail, in der ich gefragt wurde, ob wir nicht Lust hätten, Meine Spielzeugkiste für einen Monat kostenlos zu testen. Ich dachte erst, dass es Quatsch ist, da Marte ja erst 4 Monate alt ist und mit Spielzeug nicht viel anfangen kann und wollte das tolle Angebot […]

Die Chaostheorie – ein Tresor, heiße Schokolade mit Marshmallows und mittendrin ein Baby

Erneut rief mich am Samstag die Lohnarbeit und somit gibt es kein Wochenende in Bildern. Allerdings waren wir heute nicht untätig und das wollte ich für euch mal festhalten. Heute liebe Leute, geht es um die Chaostheorie. Nein, ich werde jetzt nicht über komplexe Mathematik, Physik oder was weiß ich welchen Bereich der Naturwissenschaften berichten, […]

Die Rückkehr des Familienbettes – Wie ich mit der Bettkante kuscheln lernte

Nach nur wenigen Wochen feiern wie ein dickes Comeback: Das Familienbett ist zurück! Naja, eigentlich hat sich kaum etwas geändert. Das Möwenbaby liegt jetzt, anstatt in ihrem Beistellettchen, 50cm weiter links in unserem Nest. Es sind aber eben genau diese 50cm, die einen großen Unterschied machen. Nachdem das Möwenbaby in der einen Nacht ihren Kopf […]

Die schwedische Gelassenheit – Unser Wochenende in Bildern #5

Nach einem Monat gab es wieder ein freies Wochenende für mich und ein neues Wochenende in Bildern für euch. In den Hauptrollen: ein schwedischer Großkonzern, ein geschmorrter Kohl und natürlich Rolf Zuckowski. Samstag Da das Möwenbaby in der Nacht nur einmal aufgewacht war, um zu trinken, war Mama morgens um 8.00 Uhr so erholt, dass […]

Der Body der nicht passte oder warum Väter nicht alleine Babysachen kaufen.

Vor ein paar Wochen war ich gerade dabei, das Möwenbaby zu wickeln. Sie brauchte auch einen neuen Body und ich nahm den schönen mit den Meerestieren, den ich bei Ebay Kleinanzeigen damals günstig bekommen habe. Er passte über den Kopf, an den Armen wurde es schon eng und unten bekam ich ihn gar nicht mehr […]