Momentaufnahme

Momentaufnahme. Sonntag 10.27 Uhr. Das Möwenbaby habe ich in der Trage auf meinem Rücken und sie schläft.

Sie war keine zwei Minuten in der Trage bis sie einschlief. Ich bin stolz. Stolz darauf, dass ich es alleine geschafft habe. Ich habe alleine erkannt, dass sie so müde ist, dass ich sie in die Trage packen kann und sie einschläft. Ich bin stolz darauf, dass ich es alleine geschafft habe, die Kleine auf meinen Rücken zu bekommen.

Vor einigen Monaten, gar Wochen war es für mich nicht vorstellbar, dass ich das mal schaffe. Bei jedem Versuch ging etwas schief. Entweder wollte die Kleine nicht oder ich vertüddelte mich irgendwie mit der Trage. Doch dieses Mal hat es geklappt. Ich habe sie ohne Probleme anschnallen können.

Ich bin stolz. Stolz darauf, dass ich es alleine geschafft habe. Ich habe es geschafft ohne die Möwenmama zu wecken und sie um Hilfe zu fragen. Es ist nämlich immer so, dass ich sie bei vielen Kleinigkeit mit heranziehe, sobald sie in der Nähe ist. Ich habe dann nämlich den Drang, ihre Hilfe zu suchen anstatt es alleine zu probieren. Jetzt liegt sie noch im Bett und kann ausschlafen. Seit Wochen mal wieder.

About Florian

Florian, 26 Jahre jung und Vater der Möwe und der kleinen Krabbe. Zusammen mit der Möwenmama versucht er, den Alltag mit Studium und Kind nicht ins Chaos stürzen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*