Mein Baby isst Papier!

biss1

 

Donnerstag war es wieder soweit. Der Wocheneinkauf stand auf dem Plan. Also alle(s) ins Auto gepackt und ab zum Center unseres Vertrauens, wo wir alles Notwendige bekommen sollten. Mittlerweile ist das Möwenbaby alt genug, um alleine im Einkaufswagen zu sitzen und die ganzen tollen Dinge zu erkunden, die Papa ihr vom Einkauf gibt. Nicht zu selten dürfen die Kassierer*innen dann den angesabberten Salat über den Scanner ziehen. Dieses Mal gab ich ihr die Papiertüte mit einer Zucchini drinnen. Bei den Säften bemerkte ich, dass das Baby grinsend im Wagen sitzt und vor sich hin kaute. Habe ich ihr etwas zu essen gegeben? Nee, eigentlich nicht. Doch! Die Papiertüte. Die hatte jetzt nämlich eine halbrunde Öffnung an der Seite. Und das Möwenbaby ein schönes rundes Stück Papiertüte im Mund. Wir mussten einfach lachen. Sie saß da im Einkaufskorb und kaute fröhlich vor sich hin, als wäre es etwas ganz normales, Papier zu essen.

edited_1461229939562
 Das ist aber nur eine Situation von vielen. Zu Hause hatte sie ständig Papier in der Hand und seitdem die ersten 4 Zähne da sind, auch im Mund. Ich fand es anfangs ganz süß aber wurde mit der Zeit doch ein wenig skeptisch.
„Da ist doch Druckerschwärze dran! Das ist doch ungesund!“dachte ich mir und entfernte jedes Blatt Papier aus ihrer Reichweite.
Auch wenn das Problem jetzt gelöst war fragte ich mich die ganze Zeit:
Ist Druckerschwärze wirklich giftig?
Ich habe dazu einen kleinen Text in der FAZ dazu gefunden den ich euch HIER einfach mal verlinke.
„Damit es zu einer Vergiftung käme, müsste man eine in Tierversuchen ermittelte Dosis von zwei Gramm Farbe pro Kilogramm Körpergewicht zu sich nehmen. Da der Gewichtsanteil der Farbe an einer Zeitung höchstens zwei Prozent beträgt, müsste selbst ein kleines Kind drei komplette Ausgaben einer dicken Zeitung wie der „ Zeit” essen, bevor es gefährlich wird.“
biss2
Also liebe Eltern, Druckerschwärze ist mittlerweile nicht mehr giftig. Es ist nicht schlimm, wenn euer kleines Baby mal einen Happs von der Tageszeitung oder von der Obsttüte nimmt.

About Florian

Florian, 25 Jahre jung und Vater des Möwenbabys. Zusammen mit der Möwenmama versucht er, den Alltag mit Studium und Kind nicht ins Chaos stürzen zu lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*